August 11, 2022

Bergfest mit Blick aufs Saisonfinale: Bundesliga-Endrunde im Bremer Weserstadion

Von Conrad Schormann …

Die Schachbundesliga feiert Bergfest, die 7. und 8. Runde stehen an diesem Wochenende bevor, und sie nimmt schon das Ende der Saison ins Visier. Die zentrale Endrunde wird in diesem Jahr erstmals in Bremen ausgetragen, organisiert vom SV Werder Bremen und dem Niedersächsischen Schachverband. Vom 7. bis 10. Juli werden sich alle Bundesligisten im Weserstadion versammeln und mit den Runden 11 bis 15 die Saison 2022 abschließen, die gestraffteste der Ligageschichte.

Schach trifft Fußball: einer der VIP-Räume im Weserstadion, das ab dem 7. Juli zum Schauplatz der Schachbundesliga-Endrunde wird. | Foto: Werder Bremen

Die Mitgliederversammlung der Bundesliga hat am 9. Mai beschlossen, das Bremer Angebot anzunehmen. Auch in Berlin, traditioneller Austragungsort, hätte die Endrunde stattfinden können, aber die Berliner hatten dieses Mal nur ein „nachrangiges“ Angebot gemacht für den Fall, dass das Angebot aus Bremen keine Zustimmung findet. Was nicht der Fall war.

„Auf das Saisonfinale im wohninvest Weserstadion freue ich mich ganz besonders“, sagt Bundesliga-Präsident Markus Schäfer. Die Schachabteilung von Werder Bremen werde für ein tolles Event sorgen. Schäfer erwartet „viele Topspieler, spannende Wettkämpfe und ein attraktives Rahmenprogramm in großartigem Ambiente“.

Die Wettkämpfe werden in den geräumigen VIP-Räumen des Stadions stattfinden. Neben den Spielsälen mit hunderten Sitzplätzen stehen laut Bremer Angebot zahlreiche Nebenräume unter anderem für Live-Kommentar und Rahmenprogramm zur Verfügung. Unter anderem ein Hochschul-Schachturnier sowie ein internationales Blitzturnier sind schon geplant. Außerdem soll die Abschlussveranstaltung des Bremer Schul-Pilotprojektes „Schach macht schlau“ am 7. Juli mit rund 1.000 Grundschülern auf dem Bremer Rathausplatz während der Endrunde für zusätzliche Schach-Sichtbarkeit in Bremen sorgen.

Für die Teams an der Tabellenspitze wie im Keller gilt es jetzt, die Voraussetzungen für eine sportlich möglichst erfolgreiche Endrunde zu schaffen. Dafür bietet sich an diesem Wochenende die in Aachen, Deizisau, Mülheim und Viernheim die Gelegenheit:

st7

st8

Vorbericht aus Münchner Perspektive

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский