Mai 19, 2022

100 Jahre Rudolf Teschner – Gedenkturnier und -abend im Rathaus Schöneberg

Vom 26. bis 29. Mai 2022 veranstaltet die Schachgesellschaft Lasker Steglitz-Wilmersdorf ein Turnier in Gedenken an Rudolf Teschner. Der leider viel zu früh verstorbene Jubilar hat maßgeblich die Schachszene in Deutschland geprägt und zwar als Spieler, Autor und Herausgeber der Deutschen Schachzeitung. 2002 war er zu Gast bei der ELG und hat in der ihm eigenen sympathischen und bescheidenen Art offen über sein Schaffen und seine Begegnungen mit anderen Größen des Schachs berichtet. Im Herzen war und blieb er dabei immer Berliner. Einer seiner Weggefährten war unser Ehrenmitglied Hajo Hecht, der mit uns seine ganz persönlichen Erinnerungen an Rudolf Teschner nachfolgend teilt:

Beitrag Hajo Hecht – Begegnungen mit Rudolf Teschner

Hajo Hecht wird als Talkgast am 27. Mai 2022 einen Erinnerungsabend an den Jubilar mitgestalten, den unser Ehrenmitglied Paul Werner Wagner moderieren wird. Sicherlich werden dabei auch viele Erinnerungen einfließen, die Hajo Hecht in seinem Werk „Rochaden“ unterhaltsam geschildert hat. Die ELG möchte sich ganz herzlich bei der SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf für ihr Engagement und Gedenken an Rudolf Teschner bedanken. Er verkörperte Schach als Sport und Kulturgut in einer Weise, die Generationen von Schachspielern geprägt hat.

Berlin, im Mai 2022

Thomas Weischede, Vorstand ELG

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский