Mai 17, 2022

Klartext von Paul Meyer-Dunker

Paul Meyer-Dunker ist der Interviewgast in der 86. Episode des Schachgeflüster Podcast. Mit nur 29 Jahren wurde er zum Präsidenten des Schachverbandes Berlin gewählt.

Seit kurzem arbeitet er zudem für den Deutschen Schachbund. Dort ist er für die hautnahe Berichterstattung von Schachveranstaltungen verantwortlich.

Im Interview spricht er von einer geplanten „fundamentalen Kehrtwende“ zur Förderung von Vincent Keymer. Die deutsche Meisterschaft will er ebenfalls reformieren.

Und er lässt sich auf die Frage ein, ob er Präsident des Deutschen Schachbundes werden will.

Politisch, meinungsstark und unterhaltsam: Paul Meyer-Dunker.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский