Oktober 4, 2022

FIDE Grand Prix Berlin Finale: Zusammenfassung Partie 1

Nach einer langen theoretischen Debatte haben Wesley So und Hikaru Nakamura die erste Partie im Finale der dritten Etappe der von World Chess organisierten FIDE Grand Prix Series remis gehalten. Hikaru Nakamura wird in der zweiten Partie des Mini-Matches die weißen Figuren haben.

Die Gegner trafen heute im leeren Spielsaal zum Endspiel ein. Alle anderen Spieler waren in den vorangegangenen Runden ausgeschieden, und beide Finalisten fühlten sich trotz der vielen Zuschauer, die das Turnier am Samstag besucht hatten, ein wenig einsam im Spielsaal.

Die erste Partie des Finales war eine klassische Variante der Nimzo-Indischen Verteidigung, in der beide Spieler viel Erfahrung mit Weiß und Schwarz hatten. Dieselbe lange theoretische Linie war in ihren vorherigen Partien sogar schon ein paar Mal vorgekommen, und alle Begegnungen endeten mit einem Remis.

Trotz der großen Erfahrung mit dieser Eröffnung war es wichtig, sich einige scharfe Linien zu merken, in denen jeder Fehler zu einem schnellen Verlust führen kann.

Mit einer leicht veränderten Zugfolge erreichten die Gegner die Stellung aus der Partie Xiong – So aus dem Jahr 2021, aber diesmal hatte Wesley die weißen Figuren. Überraschenderweise konnte er sich nicht an die genaue Stellung aus dieser Partie erinnern, als er sie während des Interviews nach der Partie analysierte. Hikaru entschied sich für 23…Dh6, in Anlehnung an die Partie Xiong – So, und gab seinem Gegner die Chance, die Variante zu verbessern, indem er 27. Qe4, empfohlen von Stockfish.

Hikaru war jedoch nicht besorgt über diese Variante und fühlte sich in seiner Stellung sicher. „Vielleicht wird er nach Qe4 irgendwie Druck machen, aber das ist schwer zu glauben“, sagte Hikaru. Nach 27.Qb7 und dem präzisen 27…Rc2 endete die Partie nur drei Züge später mit einem Remis.

Die FIDE Grand Prix Serie wird von World Chess präsentiert.

Zu den führenden Partnern, die die FIDE Grand Prix Series 2022 unterstützen, gehören:

Kaspersky als offizieller Cybersecurity-Partner;

Algorand als offizieller Blockchain-Partner;

Prytek als Partner für den Technologietransfer;

FIDE Online Arena als offizieller Partner.

Bild: Offizielles Foto FIDE Grand Prix Berlin Pressemappe und Niki Riga

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский