Juni 26, 2022

Florian Zarri bester Schweizer bei der Frankophonie-Rapidmeisterschaft der AIDEF in Lyon – Sieg für GM Maxime Lagarde

Markus Angst – Beim von der Association Internationale des Echecs Francophones (AIDEF), der neben 47 anderen Föderationen auch der Schweizerische Schachbund (SSB) angehört, organisierten Frankophonie-Rapidmeisterschaft im französischen Lyon waren auch einige Schweizer Spieler sowie bei Schweizer Vereinen spielende Ausländer am Start.

Als bester Schweizer kam Florian Zarri (Payerne) auf Rang 36 unter 169 Teilnehmer(inne)n. Als Startnummer 28 holte der Leiter der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) 8 Punkte aus 13 Runden.

Frankophonie-Rapidmeister wurde der topgesetzte französische GM Maxime Lagarde vor seinen Landsleuten IM Pierre Laurent-Paoli und GM Christian Bauer. Die acht Bestplatzierten nach zehn Runden spielten im Playoff-Modus um den Turniersieg.

Das nächste Frankophonie-Turnier – ein neunrundiges Open – findet vom 2. bis 9. Juli im marokkanischen Casablanca statt.

Hier finden Sie die Rangliste des AIDEF-Turniers in Lyon (die acht Playoff-Teilnehmer sind mit nur zehn Partien klassiert). 

Hier finden Sie einen Turnierbericht… 

…und auf Facebook mehr Fotos.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский