Juli 3, 2022

Besuch in Kyiv: Viktorija Čmilytė-Nielsen, Schachgroßmeister

ie Sprecher der baltischen Parlamente haben jetzt bei einer Begegnung mit dem ukrainischen Premierminister Denys Shmytai in Kyiv unter anderem einen EU-Beitritt der Ukraine erörtert. Leiterin der litauischen Delegation: Viktorija Čmilytė-Nielsen, Vorsitzende des litauischen Parlaments, des Seimas – und Schachgroßmeister (Elo 2538). Am Rande des Arbeitstreffens sprach Čmilytė-Nielsen vor dem ukranischen Parlament und erörterte mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenskyy die litauische Unterstützung für einen EU-Beitritt und Hilfe für den Wiederaufbau.

Die einstige Europameisterin (2011) und zweifache litauische Meisterin Čmilytė-Nielsen trägt seit 2010 den GM-Titel. Ihr außergewöhnliches Schachtalent zeichnete sich früh ab, etwa, als sie 1993 die Jugend-EM der Mädchen U12 gewann. Als 16-Jährige gelang ihr das Husarenstück, die nationale Meisterschaft der Frauen sowie die offene Meisterschaft Litauens zu gewinnen – vor einer Reihe etablierter GM, Viktor Gavrikov zum Beispiel oder Aloyzas Kveinis. Mehrfach hat sie im Kampf um die Weltmeisterschaft der Frauen mitgemischt, am erfolgreichsten 2006, als sie im Kandidaten-Halbfinale gegen die spätere Vizeweltmeisterin Alisa Galliamova verlor.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский