Juni 26, 2022

Wenns beim Weltschach dringlich ist: Minimallösung plus Disziplinarverfahren

Die FIDE-Führung unter dem russischen FIDE-Präsidenten Arkady Dvorkovich hat jetzt in einer Dringlichkeitssitzung eine ganze Reihe von Maßnahmen beschlossen, die den russischen Verband, russische Organisatoren und russische Sponsoren treffen. Die russischen Großmeister und lautstarken Unterstützer des Putin-Kurses Sergey Karjakin und Sergey Shipov erwartet überdies ein Disziplinarverfahren.

Nachdem die FIDE in den ersten Tagen nach dem Einmarsch nur vage von der „Sorge über eine sich rapide verschlechternde geopolitische Lage“ gesprochen hatte, wird der Weltverband jetzt deutlicher: Man sei „tief besorgt über die Militäraktion Russlands in der Ukraine“, heißt es. Und, weiter unten: “Die FIDE steht vereint gegen alle Kriege. Sie verurteilt den Gebrauch militärischer Mittel, um politische Konflikte zu lösen.”

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский