Juli 1, 2022

Airthings Masters: Vincent Keymer scheitert knapp am Vizeweltmeister

Mit einer ganz starken Leistung hatte Vincent Keymer das Viertelfinale des online ausgetragenen Airthings-Masters erreicht. Dort bekam er es gestern mit dem Vizeweltmeister Ian Nepomniachtchi zu tun, von dem er sich in der Vorrunde unentschieden getrennt hatte.

Im Viertelfinale wurden vier Schnellpartien mit 15+10 gespielt. Keymer erwies sich als ebenbürtiger Gegner und musste sich erst in der dritten Partie dem schnell spielenden Russen beugen. In der letzten Partie hatte die deutsche Nummer eins gute Chancen, zum 2:2 auszugleichen. Doch im Mittelspiel verpasste er die chancenreichste Fortsetzung, die ihm Vorteil gebracht hätte. Nepomniachtchi konnte danach wieder ausgleichen und sich mit einem Remis den Platz im Halbfinale heute sichern.

Interview mit Vincent Keymer

Im Anschluss an den Wettkampf führten die beiden Chess24-Kommentatoren GM Jan Gustafsson und WIM Sonja Bluhm noch ein Interview mit Vincent Keymer.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский