Juni 26, 2022

Airthings Masters Viertelfiale: Keymer gegen Nepo

Das Airthings Masters ist das erste von 9 Events der 1.6 Millionen Dollar Meltwater Champions Chess Tour und findet vom 19. – 26. Februar auf chess24 statt.
Schachweltmeister Magnus Carlsen führt das Teilnehmerfeld von 16 Spielern an, das bis zum 4. Tag durch Jeder-gegen-Jeden Vorrunden halbiert wird.
Das Preisgeld beträgt insgesamt 150.000$.
In den Vorrunden gibt es 750$ für einen Sieg und 250$ für ein Remis.
Viertelfinale und Halbfinale werden an einem Tag mit Matches, bestehend aus jeweils 4 Partien, ausgetragen, wohingegen das Finale aus zwei dieser Matches über zwei Tage besteht.
Unter den 16 Teilnehmern befinden sich der Weltmeister Magnus Carlsen, Ding Liren und Ian Nepomniachtchi.  Auch das deutsche Talent Vincent Keymer ist mit von der Partie.
Die Bedenkzeit beträgt 15min + 10 Sek.
Hier geht’s zu den Partien der Vorrunde
Hier geht’s zu den Partien der K.o.-Runde

Airthings Masters Vorrunde

Die Vorrunde des Airthings Masters ist vorbei!
Ian Nepomniachtchi konnte sich den ersten Platz in der Tabelle mit 29 Punkten sichern.
Auch Weltmeister Magnus Carlsen konnte sich, trotz anfänglicher Schwierigkeiten und einer Corona Erkrankung, für das Viertelfinale qualifizieren.
Es gab auch einige Überraschungen.
Zum einen konnte der deutsche Jungstar Vincent Keymer mit 22 Punkten einen phänomenalen 8. Platz erreichen und sich fürs Viertelfinale qualifizieren, ebenfalls schaffte es der Kanadier Eric Hansen mit einem sensationellen 5. Platz. 
Die Weltklassespieler Levon Aronian und Anish Giri sind mit 21 Punkten knapp am Viertelfinale vorbeigeschrammt.

Vincent wird im Viertelfinale gegen den Weltmeisterschaftsherausforderer Ian Nepomniachtchi antreten. 
Nachdem die Partie in der Vorrunde glücklich im Remis endete, sind wir auf das Ergebnis am heutigen Tage gespannt. 
Heute ab 18 Uhr kommentieren Sonja Bluhm und Jan Gustafsson das Viertelfinale.
Wir drücken Vincent die Daumen!
 

Hier geht’s zu unserem Artikel zu Tag 4
Hier geht’s zu unserem Artikel zu Tag 3
Hier geht’s zu unserem Artikel zu Tag 2

 
 
FIDE Grand Prix in Belgrad

Am 01.03.2022 beginnt der zweite Teil der FIDE Grand Prix 2022 Turnierserie in Belgrad. Der Grand Prix ist die letzte Chance, sich die begehrten, verbliebenen zwei Plätze für das FIDE Kandidatenturnier 2022 zu sichern.
Das Teilnehmerfeld des Grand Prix wurde in 4 Gruppen aufgeteilt, in denen die Spieler zweimal Jeder-gegen-Jeden spielen. Lediglich der Gewinner jeder Gruppe qualifiziert sich für die K.o.-Runden.

Insgesamt besteht der FIDE Grand Prix aus drei Turnieren, der 1. Teil wurde in Berlin gespielt, welches Hikaru Nakamura für sich entschieden konnte, der 3. Teil wird wieder in Berlin stattfinden. Die Spieler nehmen alle an jeweils zwei der drei Turniere teil. Die beiden Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl qualifizieren sich für das Kandidatenturnier.

Unter den Teilnehmern befinden sich u.a. Anish Giri, Maxime Vachier-Lagrave und Alexander Grischuk.
Als erster Deutscher qualifizierte sich auch der 17-jährige Jungstar Vincent Keymer für das Turnier, welcher wieder in Berlin zu sehen sein wird. 

Den englischen Live-Kommentar übernehmen Peter Svidler und Jan Gustafsson. Schaut täglich ab Dienstag um 15 Uhr vorbei. 
 

Hier geht’s zu den Partien & zum Live-Kommentar

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский