Juni 26, 2022

Nur Nepo ist durch: Ins Ziel remisieren geht nicht, Siege müssen her

Heute gilt’s. Nach drei von vier Spieltagen der Vorrunde beim “Air-things Masters” hat sich Vincent Keymer in eine exzellente Position gebracht, die K.o.-Endrunde der besten acht Spieler des Turniers zu erreichen. Mit 20 von 36 möglichen Punkten liegt Keymer nach 12 Runden auf dem geteilten 2. Platz des 16-köpfigen Feldes. Heute ab 18 Uhr erwarten ihn die drei abschließenden Partien gegen Praggnanandhaa, Quang Liem Le und Eric Hansen, danach wird abgerechnet.

Keymer-Coach Peter Leko war nervös geworden, lange bevor das Turnier begonnen hatte. Als er zum ersten Mal das Teilnehmerfeld sah, wurde ihm klar, dass seine beiden Schützlinge aufeinandertreffen würden: Keymer und Ian Nepomniachtchi, dem Leko im WM-Kampf gegen Magnus Carlsen zur Seite gestanden hatte.

Zum Auftakt des dritten Turniertages war es so weit. Keymer mit Weiß gegen Nepomniachtchi, der mit erstaunlicher Leichtigkeit durchs Weltklassefeld gepflügt war. “Hoffentlich halten meine Nerven das aus”, so Leko.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский