Juni 16, 2024

Tag der offenen Tür in Leipzig

Wolf-Dietrich Rost (Landtagsabgeordneter), Uwe Attig (Vorstand SGL) und Christian Lohmeier (Vorsitzender Bürger-Verein Eutritzsch e. V.)

Zahlreiche Mitglieder der Schachgemeinschaft Leipzig, Schachfreunde anderer Leipziger Vereine, der Bürgerverein Eutritzsch, die Schachstiftung GK gGmbH, der Schachverband Sachsen, Vertreter aus der Bundes- und Landespolitik sowie künftige Hausbewohner haben die Gelegenheit genutzt, sich am „Tag der offenen Tür“ die rohbaufertigen Vereinsräume zeigen zu lassen und Gespräche mit unserem Vorstand und Vertretern der Arbeitsgruppe Vereinsheim zu führen.

Jens Lehmann (Mitglied des Bundestages) und Markus Kreyßig (AG Vereinsheim), im Hintergrund spielt Hendrik Hoffmann mit Matthias Liedtke Schach

Über dreieinhalb Stunden verteilt konnten wir exakt 40 Gäste unter Einhaltung der gültigen Corona-Regeln empfangen. Viele unserer Gäste waren von der Größe des Spielsaals mit ca. 160 m² und der Gesamtfläche von mehr als 300 m² überrascht und haben sich somit ein Bild von unserem künftigen Vereinsleben gemacht.

Für die Organisation, das Catering und die Betreuung der Gäste bedanken wir uns herzlich bei Rene, Mirko, Thomas, Uwe und Markus. Wir rechnen fest damit, die nächste Spielsaison im neuen eigenen Vereinsheim durchzuführen.

Hintergrund

Die Schachgemeinschaft Leipzig (SGL) arbeitet sein 2015 daran, ein eigenes Vereinsheim, das Schachspielern des Vereins und Gästen täglich zur Verfügung steht, zu errichten. Der Rohbau ist mittlerweile abgeschlossen, der Innenausbau schreitet voran. Die Finanzierung erfolgt über Eigenmittel aus Spenden von Vereinsmitgliedern und nahestehenden Personen (bislang mehr als 127.000 Euro), Mitgliederdarlehen, öffentlicher Förderung der Stadt Leipzig und des Freistaates Sachsen sowie einem Bankdarlehen. Das Vereinsheim befindet sich im Erdgeschoß eines Wohnhauses in Leipzig-Eutritzsch, drei Straßenbahnhaltestellen vom Stadtzentrum bzw. Hauptbahnhof entfernt und verfügt über moderne großzügige barrierefreie Räume.

Weitere Informationen bei der SG Leipzig | DSB-Meldung vom 05.10.2020

Fotos und Text Markus Kreyßig
Schachgemeinschaft Leipzig