September 30, 2022

Weihnachten! Turniere?

Man weiß es ja einfach nicht in diesem Jahr – gibt es Turniere, gibt es keine? Corona, Corona, und ein weitere Winter der (schachlichen) Ungewissheit liegt vor uns, so gut wie ohne Ligaspiele, und der Turnierbetrieb arg reduziert.

Immerhin, die DSOL öffnet in Kürze wieder ihre Portale, als vom Deutschen Schachbund gesandtes schachliches Trostpflaster – eine tolle Idee!

Vor einem Jahr begann die zweite Waffel Staffel der Deutschen Schach-Online-Liga, und für Wochen blickten die Freunde des königlichen Sports einmal die Woche gebannt auf ihre Endgeräte, zum Match am heimischen Schreibtisch auflaufend.
Zehlendorf Berlin war wieder dabei, die Laskers aus Kölle, Roter Turm München und – neben vielen, vielen anderen – natürlich auch die Vertretungen des Hamburger SV SK 1, HSK 2, HSK 3, HSK 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 und? HSK 12! (Wo kommen die alle her – ist Hamburg wirklich so groß? Wow.)
Schön also, dass die DSOL bald in die dritte Auflage geht. Die Liga ist Balsam für den Spielbetrieb landauf, landab, und sie verbindet uns, wenngleich nur online.

Die DSOL 2.0 – Welche Vereine standen im Finale, und wo liegen sie überhaupt? Sei mutig, und klicke auf die Karte!

Coming soon: Das Bremer Silvester Turnier

Die Tage „zwischen den Jahren“ von Weihnachten bis Silvester sind gerne ja auch Außeneinsätze für uns als SchachfreundInnen – mal raus aus den vier Wänden, ran an die vierundsechzig Felder, und kreative Dinge tun. Weihnachts-Open, Silvester-Open, Eure Zeit ist gekommen. Doch darf in diesem Jahr überhaupt turniergespielt werden?

Weiterlesen bei den Veganen Schachturnierkatzen

******************************************************************

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский