Oktober 6, 2022

SGM 2022: Rückzüge sind bis 27. Dezember kostenlos möglich

Markus Angst – Nach den jüngsten bundesrätlichen Corona-Beschlüssen dürfen Schachturniere grundsätzlich nur noch nach der 2G-Regel plus Maskenpflicht ausgetragen werden. Will heissen: Es dürfen nur noch Spieler (innen) teilnehmen, die geimpft oder genesen sind. Weil dies diverse Klubs im Hinblick auf die am 8. Januar beginnende neue Saison der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft vor Probleme stellen dürfte, hat die Turnierkommission des Schweizerischen Schachbundes (SSB) beschlossen, dass Mannschaften für die SGM 2022 bis am 27. Dezember, 12 Uhr, kostenlos zurückgezogen werden können.

Bis am 27. Dezember können Mannschaften für die SGM 2022 kostenlos zurückgezogen werden.

Rückzüge müssen per Mail an SGM-Leiter Florian Zarri gemeldet werden. Danach werden die Spielpläne eventuell aktualisiert. Bis 27. Dezember, 12 Uhr, können mittels Mail an Florian Zarri auch die Mannschaftslisten der 1. und 2. Bundesliga aktualisiert werden.

Da die Ausganslage für die neue SGM-Saison nun klar ist, können nach Beginn der Meisterschaft – im Gegensatz zur vergangenen Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) – keine kostenlosen Mannschaftsforfaits mehr gegeben werden. Einzelforfaits hingegen haben in allen SGM-Ligen keine Bussen zur Folge, wenn die hinteren Bretter freigelassen werden. Die zentrale Schlussrunde der 1. Bundesliga findet am 23. April in Nyon statt.

An ihrer jüngsten Sitzung befasste sich die SSB-Turnierkommission auch mit diversen anderen Turnieren des kommenden Jahres.

> SJEM: Das zweite Qualifikationsturnier der Schweizerischen Jugend-Einzelmeisterschaft in Bettingen vom 28. bis 30. Januar findet Stand heute statt – der definitive Entscheid über die Durchführung fällt Mitte Januar. In den Kategorien U12/U14/U16 muss mit Maske gespielt werden.

> SJMM: Die Schweizerische Jugend-Mannschaftsmeisterschaft wird – neu mit Maskenpflicht – plangemäss fortgesetzt.

> Bundesturnier: Das Bundesturnier in Payerne über die Pfingsttage vom 26. bis 29. Mai ist auf Kurs. Die Details dazu finden Sie in der Ende Februar erscheinenden «Schweizerischen Schachzeitung» 2/22. Das Bundesturnier 2023 findet voraussichtlich im Raum Bern statt.

> SEM: Die Schweizer Einzelmeisterschaften finden voraussichtlich vom 4. bis 11. Juli in Samnaun statt. Die Vertragsverhandlungen zwischen dem SSB und Samnaun stehen kurz vor dem Abschluss. Weitere Details folgen nächstens auf der SSB-Website.

> Agenda 2023: Mit der Festlegung der Daten der SSB-Turniere im Jahr 2023 wird ein paar Monate zugewartet.

> «Force-majeure»: Damit alle Corona-Sonderregelungen für die diversen SSB-Turniere rechtlich abgesichert sind, wird der SSB-Zentralvorstand in den kommenden Tagen einen «Force-majeure»-Artikel für Notzeiten in die Wettkampf- und Turnierordnung (WTO) aufnehmen.

Das aktualisierte Corona-Schutzkonzept finden Sie ab morgen Montag auf der SSB-Website.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский