September 30, 2022

Nach der WM ist vor der WM

In Dubai verteidigte Magnus Carlsen seinen Titel souverän, er benötigte dazu nur 11 von 14 angesetzten Partien, er hatte bereits nach der 11. Partie 7.5 Punkt erreicht und lag damit uneinholbar vorn.

Der Wettkampf endete +4 -0 =7

Hier kann man sich die Partien noch einmal im Schnelldurchgang anschauen: https://youtu.be/kHkdcHghR00

In Warschau findet vom 25.Dezember bis zum 30. Dezember die Weltmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach statt. In beiden Turnieren ist auch Carlsen der Titelverteidiger und strebt natürlich auch in Warschau wieder nach dem Triple. Es wird jeweils ein Turnier nach Schweizer System gespielt. Es werden 13 Runden im Schnellschach und 21 Runden im Blitzschach gespielt.

Bei den Frauen verteidigt Jekaterina Lagno Ihren Titel im Blitzschach und Humpy Koneru Ihren Titel im Schnellschach. Auch hier wird ein Turnier nach Schweizer-System gespielt. Es werden 11 Runden im Schnellschach und 17 Runden im Blitzschach gespielt.

Die Bedenkzeit, sowohl im Open als auch im Frauenturnier beträgt 15min +10sec (Schnellschach) und 3min +2sec (Blitzschach).

Los geht es am 26.12. mit den Schnellschachwettkämpfen ab dem 29.12. folgen dann die Blitzwettkämpfe.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский