Dezember 3, 2021

Nationalmannschaften zur Team-EM 2021 in Slowenien nominiert

Vom 12. – 22. November werden im slowenischen Catez die besten Schachspielerinnen und Schachspieler Europas zur „European Team Chess Championship 2021“ zusammenkommen. Hierfür wurden nun die deutschen Teams nominiert.

Offene Team-EM

In der offenen Team-EM werden die deutschen Farben von Liviu Dieter NisipeanuAlexander DonchenkoMatthias BlübaumVincent Keymer und Rasmus Svane vertreten. Als Trainer wird Daniel Fridman mit vor Ort sein.

Frauen-Team-EM

Bei den Frauen wird derselbe Kader wie bei der FIDE Team-WM in Sitges antreten. Elisabeth PähtzHanna Marie KlekJosefine HeinemannMelanie Lubbe und Jana Schneider werden vor Ort erneut von Frauen-Bundestrainer Yuri Yakovich unterstützt. Als Delegationsleiter wird Sportdirektor Kevin Högy beide Teams unterstützen.

 

Die Aussichten der Teams

Die Frauen gehen nominell auf Ranglistenplatz 9 von 30 ins Rennen. Topgesetzt sind die Teams aus Russland, Georgien und Polen. Im offenen Turnier geht das deutsche Team auf Ranglistenplatz 8 von 38 an den Start. Auf den Medaillenplätzen gesetzt sind Russland, Aserbaidschan und Frankreich, unter anderem mit Neuzugang Alireza Firouzja.

Zu den Chancen der deutschen Teams sagt Sportdirektor Kevin Högy:

Auch wenn wir in beiden Turnieren als Außenseiter in den Kampf um die Medaillenplätze gehen, wird durchaus mit uns zu rechnen sein. Im offenen Turnier gehen wir mit einem hungrigen und so jungen Team wie lange nicht mehr an den Start. Und die Frauen haben in Sitges u.a. gegen die jetzt an drei gesetzten Polinnen gezeigt, dass sich auch die Spitzenteams in Acht nehmen müssen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch