Oktober 24, 2021

Magnus Carlsen setzt sich in Stavanger durch

Die vorletzte neunte Runde der Norway Chess wurde am 16. September in Stavanger gespielt. Magnus Carlsen besiegte Sergey Karjakin als Weißer, Alireza Firuozja gewann mit den schwarzen Figuren gegen Aryan Tari, während die Partie Rapport – Nepomniachtchi mit einem Remis endete. Der russische Großmeister besiegte seinen Gegner im Armageddon.

Ein Sieg in einem klassischen Spiel ist 3 Punkte wert, eine Niederlage 0. Bei einem Unentschieden spielen die Spieler ein Armageddon-Spiel, bei dem der Gewinner 1,5 Punkte und der Verlierer 1 Punkt erhält.

Tabellenstand nach Runde 9:

1. Magnus Carlsen – 18
2. Richard Rapport – 16 Punkte
3. Alireza Firouzja – 15
4. Ian Nepomniachtchi – 11
5. Sergej Karjakin – 8,5
6. Aryan Tari – 6.

Paarungen der Runde 10:

Firouzja – Rapport
Nepomniachtchi – Carlsen
Karjakin – Tari

Official Website 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch