Oktober 24, 2021

„Rising Stars“: Normenturniere für unsere Kaderspieler:innen in Berlin

v.l.n.r.: Fiona Sieber, Lara Schulze, Alxander Krastev, Antonia Ziegenfuß

Vom 19. bis 24. September werden acht unserer Kaderspieler:innen in Berlin auf Titeljagd gehen. Bei den beiden Rising-Stars-Normenturnieren im Olympiapark werden die aufstrebenden Talente dazu jeweils auf eine Auswahl internationaler Titelträger treffen. Alle Bretter werden live bei den großen Schachplattformen übertragen, zusätzlich wird GM Klaus Bischoff auf SchachdeutschlandTV die Partien live kommentieren. Gespielt werden 9 Runden mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten für die ersten 40 Züge, 30 Minuten für den Rest und 30 Sekunden Inkrement ab dem ersten Zug. Hauptschiedsrichter sind IA Lothar Oettel und FA Bernhard Riess, organisiert werden die Turniere von DSB-Sportdirektor Kevin Högy.

„Wir wollen unsere Spieler:innen an ein höheres Leistungsniveau heranführen und ihnen Spielpraxis gegen internationale Gegner geben. Und hoffentlich können wir uns am Ende auch über einige gewonnene Elo-Punkte und erspielte Titelnormen freuen“, fasst DSB-Leistungssportreferent Gerald Hertneck die Intention der Turniere zusammen. Auch Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler freut sich schon auf die kommenden Tage: „Die Rising-Stars-Normenturniere bieten optimale Bedingungen um Spitzenschach abzuliefern. Feststehende Gegner, lange Vorbereitungszeit, intensives Spielen und das so sehr vermisste ‚Over-the-board‘-Feeling. Auf geht’s Jungs und Mädels – die Normen warten schon!“

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch