September 18, 2021

FIDE Online Olympiade – AUT out

 

Von 2. – 4. September fanden die Vorrunden der 2. Division der Online Olympiade 2021 statt. In fünf Gruppen kämpften je 10 Teams um die drei Spitzenplätze und somit den Aufstieg in die Top-Division, für welche Top-Nationen, wie Indien oder auch Deutschland, bereits gesetzt sind. Die beiden besten Mannschaften einer jeden 10er Gruppe der Top-Liga qualifizieren sich in weiterer Folge für die Playoffs.

Wie auch im letzten Jahr startete Österreich in der B-Gruppe der 2. Division. Heuer schien mit einer starken Aufstellung der Aufstieg in Reichweite, doch musste das Team rund um Markus Ragger bereits in der 1. Runde gegen die nominell schwächeren Usbeken (kein Spieler mit einer Schnellschach-Elozahl über 2000) eine knappe Niederlage (2,5 – 3,5) einstecken. Auch gegen die stark aufspielenden Teams aus Estland und Malaysia blieb es nur bei der Punkteteilung.

Nach Siegen gegen die Schweiz und den Irak schien jedoch die Chance am letzten Spieltag noch zu bestehen. Am Ende konnten sich aber Lettland, Moldawien und Italien klar durchsetzen und in die Top-Division aufsteigen. Top-Scorerinnen des Österreichischen Teams sind mit 4,5/7 Katharina Katter und Annika Fröwis (5/8). (af, Foto: FIDE)

TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsFIDE

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch