Oktober 24, 2021

Staatsmeisterschaft: Kampf um Medaillen in Innsbruck

Der junge Inder Raunak Sadhwani scheint zwei Runden vor Schluss auf dem Weg zum Turniersieg beim 5. Internationalen Chess Festival in Innsbruck. In der sechsten Runde kann er mit Schwarz gegen Markus Ragger früh ein Dauerschach erzwingen. Gestern konnte er mit einem Sieg gegen Lukas Leisch seine Führung auf einen ganzen Punkte ausbauen, da Ragger gegen den Schweizer Noah Fekter (2325) ein drittes Remis zulassen muss. 

In der Wertung der Staatsmeisterschaft führt Ragger mit 5,5 Punkten aus 7 Runden weiter vor Lukas Leisch und David Schernthaner (je 5). Aus der Gruppe der Spieler mit viereinhalb Punkten haben noch Herbert Wohlfahrt, Florian Schwabeneder, Marc Morgunov, Konstantin Peyrer, Nico Marakovits und Emilian Hofer berechtigte Chancen im  Kampf um einen Medaille noch einzugreifen.

In der Frauenwertung hat sich Anna-Lena Schnegg mit vier Punkten vor Nikola Mayrhuber (3,5) in Führung gesetzt und hat nun beste Chancen nach 2016 einen zweiten Titel zu holen. Im Kampf um die Medaillen liegen noch Veronika Exler und Barbara Teuschler (je 2.5) gut im Rennen.

Die achte Runde hat heute, Freitag, dem 27. August, bereits um 10:00 Uhr begonnen. Morgen steht die Blitztrophy am Programm, die Schlussrunde folgt dann erst am Sonntag ab 10:00 Uhr. (wk, Foto: Veranstalter)

TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsInfo Staatsmeisterschaft

Zur Live-Übertragung…

Weitere Links der Live-Übertragung auf diversen Plattformen:

Chessbase:
https://live.chessbase.com/de/watch/5th-Innsbruck-Open-A-2021/

chess24:
https://chess24.com/en/watch/live-tournaments/innsbruck-festival-2021/2/1/1

Followchess:
https://live.followchess.com/#!5th-innsbruck-chess-festival-2021

Lichess:
https://lichess.org/broadcast/5th-chess-festival-innsbruckaustria/round-1/zJ0fTIJP

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch