Oktober 28, 2021

Jede Stadt, jedes Dorf braucht eine Kineke Mulder!

Dieses Projekt ist so einfach nachzumachen, wir brauchen Schachaktivisten, die dieses machen. Mehr Nachhaltigkeit geht nicht mehr!
Die Idee ist so einfach wie genial. In der Stadt legt man Schachbretter auf Tische und dann spielen die Menschen Schach. Wie aus dieser Ausgangsidee mit zwei Schachbrettern eine Kultveranstaltung in Wien entstand, ist in jeder Hinsicht unglaublich.

Mittlerweile ist das Schach am Platz für Menschenrechte eine Institution im Wiener Schach. Die Schach-Aktivistin hat für ihr außergewöhnliches Engagement tolle Auszeichnungen bekommen, absolut verdient übrigens. Sie erhielt den Integrationspreis vom Österreichischen Integrationsfond.

https://www.meetthecitizens.at/10-bretter-die-die-welt-bedeuten/

Kurz runterscrollen und den Film anschauen! 

Hier ist ein weiterer Film: https://www.youtube.com/watch?v=RdnFn90-gJo

Und noch einer: https://www.youtube.com/watch?v=WgahN4Z8Wfc

Hier wird Kineke bei Schach-Geflüster interviewt: https://www.youtube.com/watch?v=xr4zUi89SDc 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch