September 18, 2021

Heftige Zeitnot beim Newsletter August – Aber er lässt schon mal grüßen

Heft zum blättern

Wie angekündigt ist die Augustausgabe des Newsletters Württemberg über Nacht deutlich angewachsen und beginnt den neuen Monat zusätzlich mit diesen Beiträgen. Zuerst eine traurige Mitteilung. Eberhard Herter, Ehrenmitglied sowohl des Schachverbandes, als auch seines Vereins, der Stuttgarter Schachfreunde, ist voriges Wochenende verstorben. Es gibt Nachrufe sowohl auf der Verbandsseite, als auch auf seiner Vereinsseite.

Die Deutschen Meisterschaften in Magdeburg sind zu Ende gegangen. Wir haben die Schlusstabellen sowohl der 92. Deutschen Schachmeisterschaft, als auch der 33. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft, in diesem Falle 65+. Dabei sind natürlich die württembergischen Teilnehmer optisch hervorgehoben. Bei der WSJ wurde noch das Protokoll des Verbandsjugendtags nachgetragen. Beim Bezirk Unterland kam ein größer Beitrag zu Kornwestheim hinzu.

Sodann alle Beiträge in „Weltweit“. Auf einen besonderen Beitrag der Zeitungsbildberichte mit einem schönen alten Foto von Bobby Fischer möchten wir noch besonders hinweisen. In einem ganzseitigen Artikel der Stuttgarter Zeitung geht ein junger Mann aus Köln, der zur Zeit in Reutlingen weilt, der uralten Frage nach, ob Schach spielen zum Wahnsinn führt, oder ob nicht vielmehr umgekehrt nur Wahnsinnige sich ernsthaft dem Schachspiel widmen?

Also bitte die Augustausgabe jetzt noch einmal neu downloaden!

Schöne Grüße, Claus Seyfried (Redaktion Newsletter Württemberg)

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch