September 18, 2021

Sieben Stunden für Alekseenko und Sarin!

Kirill Alekseenko

Der erste Tag klassischen Schachs am Grossmeister Triathlon in Biel hat bisherige Eindrücke bestätigt. Die beiden in Biel anwesenden Vize-Weltmeister präsentieren sich von ihrer unterschiedlichen Seite: Gata Kamsky gewann seine Partie gegen den Berner Noël Studer im Eilzugstempo, während Boris Gelfand weiter nicht richtig auf Touren kommt und sich heute der argentinischen Nummer 1 Alan Pichot geschlagen geben musste. Maxime Lagarde und Vincent Keymer trennten sich Remis. Den weitaus längsten Arbeitstagen hatten hingegen Kirill Alekseenko und Nihal Sarin: erst nach sieben (!) hart umkämpften Stunden konnte sich der Russe durchsetzen.

Marathon für Alekseenko und Sarin

Ein mehr als siebenstündiges Spiel hielt die Zuschauenden im Internet in Atem. Die Partie zwischen dem als Nummer eins gesetzten Kirill Alekseenko und dem indischen Jungstar Nihal Sarin war bis zum Schluss offen. Sarin verteidigte sich hartnäckig, mit einem Bauern weniger, dafür mit dem vermeintlichen Vorteil eines Läuferpaars gegen ein Springerpaar, bevor er schliesslich, nach 91 Zügen, nichts mehr gegen den weissen Bauern auf der a-Linie ausrichten konnte.

Viel kürzer dauerte der Tag von Gata Kamsky und Noël Studer. Kamsky, nach seinem Sieg in den Rapid-Partien, gestaltete auch den heutigen Tag siegreich. Studer fand auch heute nicht richtig ins Turnier und spielte fahrig, was er nach dem Spiel mit einem Tweet auch mit körperlichen Beschwerden erklärte.

Auf das einzige Remis des Tages einigten sich Maxime Lagarde und Vincent Keymer. Im Nachhinein dürfte der Franzose darüber wesentlich glücklicher gewesen sein, hätte der mit schwarz spielende Keymer doch durch ein Bauernopfer die Chance gehabt, das Endspiel für sich zu entscheiden.

Nicht zufrieden mit seinem Turnier kann bisher auch Boris Gelfand sein. Der zweimalige Sieger von Biel (1993, 2005), hat heute gegen den Argentinier Alan Pichot eine an und für sich vielversprechende Position innert weniger Züge verspielt und hatte danach keine Chance mehr zurück zu kehren. Morgen wird es für den Altmeister nicht einfacher: er spielt mit schwarz gegen Nihal Sarin.

GMT: Zwischenrangliste

 

Rang

Name

Land

Partien

Classic

Rapid

Blitz

TOTAL

1

GM Gata Kamsky

USA

8

4

11

 

15

4

GM Kirill Alekseenko

RUS

8

4

8

 

12

3

GM Maxime Lagarde

FRA

8

1 ½

9

 

10 ½

2

GM Nihal Sarin

IND

8

0

10

 

10

6

GM Alan Pichot

ARG

8

4

5

 

9

5

GM Vincent Keymer

GER

8

1 ½

6

 

7 ½

7

GM Boris Gelfand

ISR

8

0

4

 

4

8

GM Noël Studer

SUI

8

0

3

 

3

Zweite Runde der offenen Turniere

Während die meisten der Favoriten im Meisterturnier MTO sich bisher keine Blösse gaben, so hat der als Nummer drei gesetzte Deutsche Alexander Donchenko bisher nicht überzeugt. Nachdem er bereits gestern nur Remis spielte, so musste er sich heute gar seinem Landsmann Georg Seul (Elo 2372) geschlagen geben. Der mit 2392 Elo stärkste Schweizer im Turnier, IM Fabian Bänziger, ist mit 1.5 von 2 möglichen Punkten zurzeit auch der bestklassierte Schweizer unter den 73 Teilnehmenden des MTO.

Parallel dazu fand heute auch die zweite Runde des Allgemeinden Turniers ATO statt. Im Nebensaal des Bieler Kongresshauses näherten sich die Schweizer Jugendmeisterschaften mit den Runden fünf und sechs heute der Entscheidung.

Morgen Entscheidung der Schweizer Jugendmeisterschaften

Morgen findet vormittags die siebte und letzte Runde der Schweizer Jugendmeisterschaften im Schach statt. Nach dem Mittag werden die Schweizer Meister in den Alterskategorien U16, U14, U12, U10 und U8 gekürt werden. Das Grossmeister Triathlon geht in seine zweite Runde klassisch, MTO und ATO jeweils in die dritte Runde.

Aufgrund des Schutzkonzepts sind auch dieses Jahr leider keine Zuschauer im gesamten Gebäude zugelassen. Dafür haben die Organisatoren ihr Online-Angebot ausgebaut: Das Grossmeisterturnier wird mit Live-Kommentar online übertragen. Auch sämtliche Partien des Meister-Turniers und einige des Allgemeinen Turniers können live verfolgt werden. Interessierte Kreise finden alle Informationen dazu unter:

https://www.bielchessfestival.ch/Contacts/Media1.html  

https://discord.com/invite/EQJCUBwD

Fotos zum Internationalen Schachturnier Biel sind unter dem folgenden Link verfügbar:
https://www.flickr.com/photos/143150736@N02/albums

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch