September 21, 2021

Basler Schachfestival in Riehen: GM Mihajlo Stojanovic gewinnt mit dem Punktemaximum

Cédric Pahud bester Schweizer, vor Paul Erzinger

Cédric Pahud wurde in Riehen bester Schweizer.

Markus Angst – Das üblicherweise zu Jahresbeginn stattfindende, dieses Jahr jedoch zwischen den Schweizer Einzelmeisterschaften und dem Bieler Schachfestival angesetzte Basler Schachfestival im «Landgasthof» Riehen wurde eine sichere Beute des topgesetzten Serben Mihajlo Stojanovic (44).

Der einzige Grossmeister im 131-köpfigen Feld, der in der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) für den Nationalliga-A-Klub Réti Zürich spielt, war gleichzeitig auch der Einzige, der alle sechs Partien für sich entschied. Zweiter wurde mit einem halben Punkt Rückstand der deutsche FM Paul Zwahr, Dritte die einen ganzen Zähler weniger aufweisende slowenische WIM Zala Urh.

Bester Schweizer war Cédric Pahud (Epalinges) der als Sechster auf seinen Startplatz landete und wie Zala Urh 5 Punkte holte (zwei Remis). Direkt hinter dem 40-jährigen Waadtländer wurde Paul Erzinger mit 4½ Punkten ausgezeichneter Siebter. Der lediglich als Nummer 25 gestartete 62-jährige Liestaler blieb mit je drei Siegen und Unentschieden (eines davon gegen die 200 ELO-Punkte mehr aufweisende Zala Urh) ebenfalls ungeschlagen.

Hier finden Sie die Schlussrangliste und Resultate des Basler Schachfestivals.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch