August 1, 2021

50-Jahr-Jubiläum der Liechtenstein Chess Federation mit Simultanvorstellung von WIM Lena Georgescu

Der Junior Jonas Weissenhofer blieb im Simultan gegen WIM Lena Georgescu als Einziger siegreich.

Markus Angst – Die heute Montag ihr 50-jähriges Bestehen feiernde Liechtenstein Chess Federation (LCF) legt in ihrem Jubiläumsjahr unter dem Motto «Schachoffensive Liechtenstein» einen besonderen Fokus auf die Jugend, Frauen und Senioren. Im Mittelpunkt des ersten Jubiläums-Events, einer Schach-Matinee in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten sowie in der Parkanlage der Erwachsenenbildung Stein Egerta in Schaan, stand eine Simultanveranstaltung der Schweizer Nationalspielerin WIM Lena Georgescu.

Unter den Augen von LCF-Präsident Gerold Schädler und Peter A. Wyss, dem abtretenden Präsidenten des Schweizerischen Schachbundes (SSB), spielte die Schweizer Meisterin von 2017 und Nummer 1 des am kommenden Donnerstag beginnenden Damen-Titelturniers an den Schweizer Einzelmeisterschaften in Flims, während zweieinhalb Stunden an elf Brettern gegen eine Auswahl der besten Ländle-Spieler(innen).

Dabei gelang dem besten Liechtensteiner Junior Jonas Weissenhofer (1794 ELO) ein wunderschöner Sieg, während die beiden Routiniers András Guller (1972) und Marco Prillwitz (1872) remisierten.

«Wir dürfen stolz sein auf diese gelungene Veranstaltung und freuen uns heute schon auf den grossen Jubiläums-Event Mitte November», sagt Renato Frick, Vizepräsident und Generalsekretär der LCF.

Website der Liechtenstein Chess Federation

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch