Shamkir Chess (auch als Vugar Gashimov Memorial bezeichnet) ist ein Schachturnier, das in Şəmkir (englisch: Shamkir) zu Ehren des im Januar 2014 verstorbenen Vüqar Həşimov stattfindet. Die erste Auflage des Turniers fand vom 19. bis 30. April 2014 statt.

Die fünfte Auflage des Turniers fand vom 19. bis 28. April 2018 statt. Der Preisfonds betrug insgesamt 100.000 Euro, davon 30.000 für den Sieger. Ursprünglich war auch Wladimir Kramnik eingeladen. Er sagte kurzfristig ab und wurde durch Radosław Wojtaszek ersetzt.

Jetzt sind die 10 Spieler, die an dem zum 6. Mal ausgetragenen GM-Turnier teilnehmen, bekannt gegeben worden. Es sind dies: Weltmeister Magnus Carlsen, Ding Liren, Anish Giri, Shakhriyar Mamedyarov, Viswanathan Anand, Alexander Grischuk, Teimour Radjabov, Sergey Karjakin, Veselin Topalov und David Navara.

Das Teilnehmerfeld ist fast identisch mit dem des Vorjahres. Dreimal verlies Weltmeister Carlsen Carlsen das Turnier als Sieger. Die beiden anderen Turniere gewann Shakhriyar Mamedyarov.

An Preisgeld sind insgesamt 100.000 Euro zu verteilen, wobei der Sieger 30.000 Euro erhält.

Die Ärzte diagnostizierten bei Gashimov Epilepsie, als er im Februar 2000 krank wurde, und entdeckten kurz darauf einen Gehirntumor . Während der Behandlung des Gehirntumors in einem Krankenhaus in Heidelberg , Deutschland, starb Gashimov in den frühen Morgenstunden des 11. Januar 2014.

Die Spieltage: 31. März – 4. April und 6.-9. April. Freier Tag ist der 5. April.

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email