August 3, 2021

FIDE World Cup in Sotschi: GM Sebastian Bogner trifft in der 1. Runde auf den indischen GM Panneerselvam Iniyan

Markus Angst – Der für die Schweizer Nationalmannschaft spielende deutsche Grossmeister Sebastian Bogner bekommt es in der Startrunde des vom 10. Juli bis 6. August im russischen Sotschi stattfindenden FIDE World Cups als leichter ELO-Favorit mit GM Panneerselvam Iniyan (Indien) zu tun.

Der 30-jährige Schweizer Meister von 2018, der sich dank seines Siegs beim Schweizer Qualifikationsturnier im April in Magglingen für den World Cup qualifiziert hat, ist mit 2581 ELO die Nummer 300 der Weltrangliste – sein elf Jahre jüngerer Gegner mit 2506 ELO die Nummer 728.

GM Sebastian Bogner trifft in der 1. World-Cup-Runde auf einen 75 ELO-Punkte weniger aufweisenden Gegner. | Foto: Georgios Souleidis/Grenke Chess

Panneerselvam Iniyan wurde mit 17 Jahren Grossmeister und gewann 2019 die U18-Kategorie der Commonwealth Championship in Neu Delhi. Im gleichen Jahr war er Zweiter des Thailand Chess Festivals in Pattaya und punktgleich mit Sieger GM Maxim Matlakow Achter beim Dubai Open.

Sollte Sebastian Bogner die 1. Runde überstehen, trifft er in den 1/64-Finals auf Jewgeni Tomaschewsky, der in der 1. Runde ein Freilos hat. Der 34-jährige russische GM, mit 2706 ELO die Nummer 33 der Welt, wurde 1997 U10- und 2001 U18-Meister seines Landes. 2003 gewann er bei der Jugend-Weltmeisterschaft U16 Bronze, ein Jahr später U18-Silber hinter dem Polen Radoslaw Wojtaszek. 2009 wurde er Europameister und 2015 mit einem halben Punkt Vorsprung auf GM Sergey Karjakin russischer Meister.

Am FIDE World Cup in Sotschi stehen 206 Spieler im Einsatz. Er wird im K.o.-System ausgetragen. Steht es nach zwei Partien mit klassischer Bedenkzeit 1:1, folgt ein Tie-Break. Topgesetzt sind die beiden Führenden in der Weltrangliste, der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen und Fabiano Caruana.

Hier finden Sie die Auslosung des FIDE World Cups in Sotschi.

Artikel über Panneerselvam Iniyan in Wikipedia (englisch)

Artikel über Jewgeni Tomaschewsky in Wikipedia

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch