Juni 18, 2021

Einzel-Europameisterschaft der Frauen – Anmeldeschluss am 20. Juni

Die Schach-Europameisterschaft der Frauen 2021 wird vom 8. bis 21. August 2021 in Iasi, Rumänien, ausgetragen,

Die Veranstaltung wird in 11 Runden gespielt, Schweizer System, mit einer Zeitkontrolle von 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie mit einem Inkrement von 30 Sekunden pro Zug, beginnend mit /Zug eins.

Der Gesamtpreisfonds der Veranstaltung beträgt 60.000 EUR.

Die 21. Europäische Einzelmeisterschaft im Frauenschach ist eine Qualifikationsveranstaltung für den FIDE Women’s World Cup 2022 oder 2023. Gemäß den FIDE-Regularien und dem Beschluss des ECU-Boards müssen sich mindestens 10 Spielerinnen qualifizieren. Die Anzahl der Qualifikationsplätze kann durch eine Entscheidung vor Beginn der Meisterschaft erhöht werden.

Preisliste:

Alle Spieler und Begleitpersonen werden aufgrund der besonderen sanitären Maßnahmen für die Durchführung der Meisterschaft im offiziellen ****UNIREA Hotel untergebracht. Das Unirea Hotel ist der offizielle Spielort der Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist offen für alle Spieler, die die der Europäischen Schachunion angehörenden Schachföderationen vertreten, unabhängig von ihrem Titel oder ihrer Wertung. Die Anmeldungen sollten von den nationalen Föderationen geschickt werden und es gibt keine Begrenzung der Teilnehmer pro Föderation. Anmeldeschluss ist der 20. Juni 2021.

Alle Spieler und Begleitpersonen sollen im offiziellen ****UNIREA Hotel untergebracht werden, da für die Durchführung der Meisterschaft besondere sanitäre Maßnahmen gelten.

Alle Spieler sollten das medizinische Protokoll befolgen, das im offiziellen Reglement der Veranstaltung beschrieben ist, das unten heruntergeladen werden kann.

Offizielle Website der Veranstaltung

Schach-Europameisterschaft der Frauen 2021 – Offizielles Reglement

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch