Oktober 6, 2022

Wer ist Eline Roebers?

Eline Roebers in voller Konzentration im Sportzentrum Papendal! | Foto: Lennart Ootes

Die erst 14- jährige Eline aus Amsterdam (Elo 2066) rückte ins Rampenlich, als sie im November letzten Jahres, bei den Jugend-Weltmeisterschaften U14 im Schnellschach, den ersten Platz belegte und damit die erste Jugend-Weltmeisterin der Niederlande wurde. Die Weltmeisterschaften wurden wegen der Pandemie online ausgetragen.

Eva Maria Zickelbein schrieb auf der Vereinsseite des Hamburger SK:

Eine zweite Sensation (“sagenhaft” whatsapped der Ehrenvorsitzende) gelang unserem Neuzugang für die Frauenbundesliga, der erst 14-jährigen Eline Roebers beim Europäischen Hybrid-Qualifikationsturnier für die FIDE-Weltmeisterschaft. Sie spielte gegen den griechischen Großmeister Athanasios Mastrovasilis (2521): Genau wie Frederik Svane verlor sie die erste Partie, konnte dann aber ausgleichen. Ebenso in den Blitzpartien, so dass eine Armageddon-Partie folgen musste: hier bekam Eline Roebers Weiß und eine Minute mehr und musste also gewinnen. Und in einer italienischen Hauptvariante spielte sie ihren um ein paar hundert Elopunkte schwereren Gegner so dermaßen an die Wand, dass uns wirklich nur noch zu sagen bleibt: sagenhaft, Eline! Herzlichen Glückwunsch!

Eline spielt mit den anderen niederländischen Spielern im Sportzentrum Papendal bei Arnhem, in dem sich sonst Olympiateilnehmer auf ihre Wettkämpfe vorbereiten. Für das Coaching ist IM Merijn van Delft zuständig, die Technik hat der bekannte Schachfotograf Lennart Ootes übernommen.

Alle Fotos von Lennart Ootes
Armageddon-Partien:
 

 

"
 

"]
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский