Mai 7, 2021

Kadersamstalk mit Fiona Sieber

Beim zehnten Meeting der Nachwuchskader war Fiona Sieber zu Gast. Die Physikstudentin aus Magdeburg berichtete von ihren Anfängen anhand einiger kleiner Trainingsstellungen. Ihren größten Erfolg im Jugendbereich erzielte sie 2016 mit dem Gewinn der Europameisterschaft U16w in Prag. Dieser Titel war die Grundlage für die Deutsche Sporthilfe, Fiona Sieber in die monatliche Förderung aufzunehmen.

Als Studentin bezieht sie noch das zusätzliche „Deutsche Bank Stipendium“. Dadurch wird sichergestellt, dass die Stipendiaten sich neben dem Studium voll auf ihren Sport konzentrieren können und nicht durch studentische Nebenjobs zusätzlich Zeit und Energie verlieren. Die zweimalige Masters-Siegerin der Frauen ist auch noch als Trainerin aktiv und stellte den jungen Kaderspieler*innen ihre B-Trainerarbeit vor. Die ausgesuchten Beispiele hatten es ganz schön in sich!

Auf die Frage nach ihren Ernährungsgewohnheiten während der Partie antwortete Fiona mit Obst und Kohlehydraten, wie Müsli. Der Körper braucht für einen langen Kampf entsprechend Treibstoff.

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this