Integrationspreis für Schachsport Union Innsbruck

von links 1. Leiterin Integrationszentrum Tirol Julia Medina-Traxler 2. Giorgio Gugler Chess Festival Innsbruck Organisator 3. Frau Mag. Gugler Ivonne Koordinatorin SUI 4. Frau Sarmast Shahrzad Nation Iran SUI Liga Spielerin 5. Obmann Bernhard Gall 6. Hr. Daryabi Mohammad Shapoor Nation Afghanistan SUI LIGA Spieler

“Dass auch im Denksport Unterschiede keine Rolle spielen, wenn ein gemeinsames Ziel verfolgt wird, verdeutlicht das Projekt “Schach spielen egal ob weiß oder schwarz” der Schachsport Union Innsbruck. 2017 in Igls gegründet, zählt der Schachverein bereits 50 Vereinsmitglieder aus sieben Nationen. Vizeobmann Giorgio Gugler drückt seine Freude über die Auszeichnung aus:

“Es bestärkt und motiviert uns zugleich dieses Projekt weiter zu forcieren und damit viel Freude beim Schachsport mit den unterschiedlichsten Nationalitäten zu haben die wir jede Woche bei den Trainings vereinen.” Durch Trainingskurse und weitere gemeinsame Aktivitäten im Verein wird nicht nur das Schachspiel verbessert, es erfolgt auch eine Werte- und Sprachvermittlung.”

Das Projekt der Schachsportunion Innsbruck hieß: “Verbesserung der Sprachkenntnisse durch gemeinsames Schachspielen!” Zehn Projekte aus Wien, Oberösterreich, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg wurden heuer mit dem “Integrationspreis Sport” ausgezeichnet. Der Tiroler Schachverband war mit dem Präsidenten Johannes DUFTNER bei der feierlichen Übergabe dabei und gratulierte dem Initiator Giorgio GUGLER im Namen des Tiroler Landesverbandes zu dieser gelungenen Bewerbung. Übrigens der Preis war mit 1000 € gut dotiert und steht dem Verein für weitere Integrationsbemühungen zur Verfügung!

(wk, Text/Foto: Schachsport Unionn Innsbruck)

Website Schachsport Union InnsbruckÖsterreichischer Integrations-Fonds

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.