Mai 7, 2021

DSOL-Liveshow: Wer schafft es ins Finale?

Am Freitag, dem 23. April geht die DSOL mit den Halbfinalspielen in die heiße Phase. In der ersten Liga kommt es wie schon im Viertelfinale zum Schachbundesliga-Duell: Die Favoriten aus Deizisau mit den deutschen Spitzenpielern Matthias Blübaum und Alexander Donchenko bekommen es nun mit Werder Bremen zu tun. Der amtierende Meister aus Porz trifft auf Dinslaken. Großmeister Sebastian Siebrecht überträgt ab 19:00 Uhr live bei SchachdeutschlandTV auf Twitch.

Zu Gast ist der SK Kelheim mit Constantin Blodig. Die Niederbayern an der Donau setzen auf Jugendarbeit und stellen spannende Konzepte vor, wie Kinder optimal zum Schach geführt und gefördert werden.

Des Weiteren schauen wir nach Hamburg zum SK Johanneum Eppendorf, mit Hendrik Schüler, Robin Keyser und Elias Miller. Wir zeigen, wie der Sprung von der Schulschach-AG in die Jugendgruppen des Vereins gelingt und dort der Weg weiter zur Meisterschaft bereitet wird. Bekanntestes Beispiel ist Kaderspieler und Schach-Streamer Niclas Huschenbeth, der beim SKJE seine ersten Schritte hin zum Schachprofi machte.

Zudem stellt sich der Thüringer Förderverein vor, der mit zwei Mannschaften den Sprung ins Halbfinale schaffte. Was sich hinter dieser Spielgemeinschaft verbirgt und wie sich diese zusammenstellt verraten uns Heike Goldmund und ihre Freunde.

Wer es ins Finale schafft, verfolgen wir live, kommentiert vom Großmeister. Es warten spannende Partien und Anekdoten, reinschauen lohnt sich wie immer!

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this