Mai 6, 2021

Art Russe Wein- und Schachkiste als Superpreis des FIDE-Kandidatenturniers

Foto: Maria Emelianova

Das FIDE-Kandidatenturnier, das vor einem Jahr wegen der COVID-19-Pandemie ausgesetzt wurde, wird heute in Jekaterinburg, Russland, wieder aufgenommen. Acht der stärksten Großmeister des Planeten werden den Kampf um die Chance fortsetzen, den amtierenden Champion, den Norweger Magnus Carlsen, herauszufordern und die Weltschachkrone zu gewinnen.

Traditionsgemäß erhält der Sieger des Turniers eine zusätzliche Belohnung: Auf Initiative des Weinguts Chateau La Grace Dieu des Prieurs wird ein Art Russe Saint-Emilion Grand Cru Wein- und Schachkoffer zum Superpreis für den siegreichen Kandidaten. Der Wein aus der Art Russe-Kollektion ist ein Spitzenwein aus der berühmten Weinregion Bordeaux. Sechs Flaschen des einzigartigen Saint-Emilion-Weines mit Gemälden russischer Künstler auf den Etiketten, enthalten in einer Sonderedition eines Koffers mit einem Satz Schachfiguren und einem Schachbrettdeckel, werden dem Gewinner des Kandidatenturniers vom Chateau-Direktor Laurent Prosperi überreicht. Der einzigartige Wein- und Schach-Geschenkkoffer wurde 2014 vom Chateau-Team als Hommage an das antike Denkspiel entwickelt.

Im Jahr 2018 gewann der Sieger des Kandidatenturniers in Berlin, der Amerikaner Fabiano Caruana, den Superpreis von Chateau La Grace Dieu des Prieurs. Im Februar 2021 wurde das Team der GRENKE Bank mit dem Wein- und Schachkoffer ausgezeichnet, nachdem das Team die FIDE Corporate Chess Championship gewonnen hatte, an der 288 Unternehmen aus 78 Ländern teilnahmen, die führende Sektoren der Weltwirtschaft repräsentierten.

Das FIDE-Kandidatenturnier ist eines der wichtigsten Ereignisse im Weltschachkalender und wird alle zwei Jahre ausgetragen. Im März 2020 wurde der Wettbewerb zum ersten Mal in der Schachgeschichte nach sieben Runden abgebrochen. Die Führenden nach der ersten Hälfte sind Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) und Ian Nepomniachtchi (Russland), die jeweils 4,5 Punkte erzielten. Fabiano Caruana (USA), Anish Giri (Niederlande), Wang Hao (China) und Alexander Grischuk (Russland) haben einen Punkt weniger. Ding Liren (China) und Kirill Alekseenko (Russland) haben jeweils 2,5 Punkte. Das unterbrochene Turnier wird von diesen Positionen in der Turniertabelle aus fortgesetzt. Die Turnierergebnisse werden am 28. April 2021 bekannt gegeben.

Chateau La Grace Dieu des Prieurs ist ein Weingut in der Region Bordeaux. Das Chateau brachte 2014 seinen ersten Wein-und-Schach-Koffer heraus. Der Chateau-Winzer Louis Mitjaville, ein Nachkomme aus einer berühmten Familie von Bordeaux-Winzern, ist einer der weltweit führenden Experten für Merlot. Das Chateau produziert einen einzigen Wein pro Jahr. Die Flaschenetiketten sind mit Gemälden von russischen Künstlern verziert. Jedes Jahr wird eine Sammlung von 12 Gemälden plus ein Kunstwerk außerhalb der Serie für die Magnum (1,5 l) veröffentlicht. Alle Kunstwerke, die auf den Chateau-Weinetiketten abgebildet sind, sind Teil der Sammlung der Art Russe Foundation. Das Nutzungsrecht wird dem Chateau La Grace Dieu des Prieurs im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit der Stiftung eingeräumt.

Print Friendly, PDF & Email
Share this