Mai 6, 2021

Dreifaches Führungstrio nach Tag 1

Das Polgar Challenge, das erste Event der neuen $100.000 Julius Baer Challengers Chess Tour, begann mit einer Reihe von Kampfpartien, die in einem Dreiergleichstand um die Führung endeten.

Der topgesetzte Nodirbek Abdusattorov holte sich den ersten Sieg der fünfmonatigen Tour mit einem überzeugenden Sieg über den bulgarischen Teenager Nurgyul Salimova. Abdusattorov aus Taschkent, Usbekistan, schlug bereits zwei Großmeister in einem Turnier, als er erst neun Jahre alt war.

Der ehrgeizige 16-Jährige möchte eines Tages Weltmeister werden und zeigte seine Klasse, als er am ersten von vier Tagen mit 4/5 ungeschlagen an der Spitze der Tabelle stand. Abdusattorov teilt sich die Führung mit Indiens aufregendem Wunderkind R Praggnanandhaa und dem jüngsten Internationalen Meister in der amerikanischen Geschichte, dem 14-jährigen Christopher Yoo.

Runde 1 endete mit acht entscheidenden Ergebnissen und nur zwei Remis. Runde 2 folgte diesem Muster mit nur zwei weiteren Remis. Insgesamt gab es nur 14 Remis in 50 Partien, die in den ersten fünf Runden gespielt wurden – eine Statistik, die das gezeigte Kampfschach demonstriert.

Die 20 jungen Talente des Turniers sind in zwei Teams aufgeteilt, Team Kramnik und Team Polgar. Das Gesamtergebnis von Tag 1 lautet 25-25.

In die letzte Runde des Tages ging die Chinesin Lei Tingjie als Führende, nachdem sie Amerikas bestplatzierte Spielerin, die 17-jährige Carissa Yip, besiegt hatte. Lei wurde jedoch von Abdusattorov eingeholt, nachdem sie in der letzten Runde gegen Praggnanandhaa verloren hatte, was es beiden ermöglichte, sie zu überholen.

Die jungen Schachstars vertreten 12 Nationen und kämpfen um einen Preistopf von insgesamt 100.000 Dollar und Plätze auf der Meltwater Champions Chess Tour. Sie werden von Trainerteams betreut und unterstützt, zu denen Weltmeister und Legenden des Spiels gehören.

Die Polgar Challenge, benannt nach Judit Polgar, ist das erste von vier Turnieren vor dem Tourfinale im September, das von der Play Magnus Group organisiert wird.

Das Team, das die Julius Baer Challengers Chess Tour insgesamt gewinnt, erhält außerdem eine Reise zur diesjährigen Schachweltmeisterschaft in Dubai.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Leon Watson, PR für die Champions Chess Tour
leon@chessable.com
+44 7786 078 770

Über die Tour:

Angeführt von der stärksten weiblichen Spielerin aller Zeiten, Judit Polgar, und dem ehemaligen Weltmeister Vladimir Kramnik, wird die Julius Baer Challengers Chess Tour parallel zur äußerst beliebten Meltwater Champions Chess Tour stattfinden.

Die Tour wird von der Play Magnus Group organisiert und soll den Mangel an weiblichen Vorbildern, die an Top-Events teilnehmen, direkt angehen und aufstrebende Talente fördern. Mehr Informationen finden Sie hier.

Team Kramnik:
Nodirbek Abdusattorov (16 Jahre, Usbekistan); Rameshbabu Praggnanandhaa (15, Indien); Dinara Saduakassova (24, Kasachstan); Jonas Bjerre (16, Dänemark); Leon Mendonca (15, Indien); Lei Tingjie (24, China); Christopher Yoo (14, USA); Olga Badelka (18, Weißrussland); Carissa Yip (17, USA); Nurgyul Salimova (17, Bulgarien).

Team Polgar:
Nihal Sarin (16 Jahre, Indien); Awonder Liang (17, USA); Vincent Keymer (16, Deutschland); Gukesh D (14, Indien); Sarasadat Khademalsharieh (24, Iran); Volodar Murzin (14, Russland); Polina Shuvalova (20, Russland); Zhansaya Abdumalik (21, Kasachstan); Jiner Zhu (18, China); Gunay Mammadzada (20, Aserbaidschan).

Print Friendly, PDF & Email
Share this