Oktober 26, 2021

Jugend forscht und übernimmt Führung bei der Kader-Challenge 2021 in Magdeburg

Mit Frederik Svane und Antonia Ziegenfuß haben gleich zwei formale Underdogs für eine mächtige Überraschung gesorgt und bei der ersten DSB-Kader-Challenge in Magdeburg die (geteilte) Führung nach Runde 1 übernommen. Während sich bei den Männern U16-Onlineweltmeister Frederik Svane gegen die deutsche Nr. 1 Matthias Blübaum mit den weißen Steinen durchsetzen konnte, behielt die 16-jährige Antonia Ziegenfuß mit Schwarz gegen unsere Nationalspielerin Josefine Heinemann in hochtaktischem Fahrwasser die bessere Übersicht. Während Frederik damit das Männerfeld allein anführt, weil die anderen Partien keinen Sieger fanden, teilt sich Antonia die Führung mit Elisabeth Pähtz, Jana Schneider und Fiona Sieber, die ebenfalls ihre Partien für sich entscheiden konnten.

Möglich wird die Durchführung der DSB-Kader-Challenge durch Einhaltung des DSB-Hygienekonzepts, das schon den letzten Schachgipfel 2020 absicherte. Zusätzlich unterzogen sich alle Spielerinnen und Spieler sowie das gesamte Organisationsteam gemäß den Vorgaben des DOSB Coronatests, die allesamt negativ ausfielen. Allen Personen stehen weitere Tests während des Turniers und vor Abreise zur Verfügung, sodass für ein Höchstmaß an Sicherheit gesorgt ist.

Wie auch beim Schachgipfel 2020 analysiert A-Trainer Kevin Högy ausgewählte Partien für uns – in Runde 1 den Sieg von Frederik Svane gegen Matthias Blübaum.

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch