April 23, 2021

Erste virtuelle Online-Vereinskonferenz erfolgreich durchgeführt

Die erste virtuelle Online-Vereinskonferenz des Deutschen Schachbundes am 28. März konnte rund 80 Schachfreunde aus ganz Deutschland vor die Bildschirme locken. Unter dem Motto “Ohne Vereine klappt’s nicht!” wurden Ideen für die eigene Vereinsarbeit vorgestellt, damit die Vereine und ihre Angebote in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen werden. Ein Schwerpunkt lag dabei auf Online-Maßnahmen, welche in der Corona-Zeit umso wichtiger geworden sind. In zwei aufeinander folgenden Blöcken hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, aus jeweils drei Vorträgen mit verschiedenen Themen zu wählen. Die Veranstaltung ist ein Baustein aus dem Verbandsprogramm und gleichzeitig eine konkrete Maßnahme, die im Zuge der Corona-Konferenz des DSB Mitte Januar entwickelt wurde. Organisiert wurde sie von DSB-Vizepräsident Verbandsentwicklung Boris Bruhn.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Landesverbände Bremen, Bayern und NRW, die diese Konferenz tatkräftig unterstützt haben! Und vielen Dank an die sechs Schachvereine, die sich die Zeit für die Vorbereitung ihrer Beiträge genommen haben und die vier Stunden nachhaltig geprägt haben.

Impulsvortrag

Die Konferenz wurde eröffnet mit einem Impulsvortrag von Raik Packeiser, Geschäftsführer der PR-Agentur insignis und Vizepräsident Recht und Vermarktung des Deutschen Tennisbundes. Der Titel lautete “Public Relations für Schachvereine – Tipps und Hinweise für eine individuelle Kommunikation”.

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this