November 27, 2021

DSOL-Vorrunde geht in den Endspurt

Mit der 7. Runde werden in 50 Staffeln und 13 Ligen die Vorrunden der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) beendet. Nach zwei Wochen Pause wird ab dem 12. April das Viertelfinale ausgetragen, für das sich die beiden Erstplatzierten jeder der vier Staffeln einer Liga qualifizieren. Eine Ausnahme bildet die 13. Liga, wo es nur zwei Staffeln gibt, bei denen jeweils die ersten Vier das Viertelfinale erreichen.

In unserem heutigen Beitrag geben wir Ihnen einen Rückblick auf die 6. Runde der DSOL in der letzten Woche und einen Ausblick auf die Viertelfinalchancen in den obersten beiden Ligen.

Berichte aus den Medien & Vereinen

Interview – Tim Bendfeldt vom Eckernförder SC

Arne Kaehler: „In der DSOL geht es in den nächsten zwei Wochen um alles. Welche Teams können sich für die Endrunde qualifizieren? Welche Mannschaften müssen Ihre Sachen packen und nach Hause gehen (oder eher die Computer ausschalten)? Für den Eckernförder SC II ist der Zug leider schon abgefahren. Allerdings sieht es für die erste Mannschaft aus dem Norden in der Liga 4 D, besser aus. Das wäre dem Team aus Schleswig-Holstein wirklich zu gönnen, feiern sie doch dieses Jahr tatsächlich ihr 100-Jähriges Jubiläum! Tim Bendfeldt spielt fast ständig in Team I und II, und hat durch die DSOL wieder richtig ‚Bock‘ auf das Schachspielen bekommen. Warum dem so ist, erfahren wir im DSOL-Interview.

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch