Mai 7, 2021

1. FIDE-Online-Universitäts-Weltmeisterschaft: Ludovic Zaza bester Schweizer Rapid-Spieler

Markus Angst – Nachdem vor Wochenfrist die vom Weltschachverband FIDE organisierte erste Online-Blitz-Weltmeisterschaft für Student(inn)en über die Bühne gegangen war, fand an diesem Wochenende auf der Tornelo-Plattform das Rapid-Turnier statt.

Ludovic Zaza war an der Online-Uni-Rapid-WM bester Schweizer.

Unter den total 869 Teilnehmern befanden sich auch fünf Vertreter von Schweizer Hochschulen. Bester Schweizer wurde Ludovic Zaza (Monthey/EPF Lausanne), der in der Gruppe F 7 Punkte aus zwölf Partien holte und damit den 33. Rang unter 148 Startenden erzielte. Ebenfalls auf 7 aus 12 kam Jan Fecker (Eggersriet/ETH Zürich), der in der Gruppe C 42. von 148 wurde.

Für das beste Resultat eines Absolventen einer Schweizer Hochschule sorgte Damien Ribière. Der in Ecublens wohnhafte, für den Schachklub Vevey spielende und an der EPFL studierende Franzose verpasste in der Gruppe B (139 Teilnehmer) mit 8 Punkten als Elfter nur knapp einen Top-Ten-Platz. Sein ebenfalls an der EPFL eingeschriebener Landsmann Wissam Pheng holte in der Gruppe D (138 Teilnehmer) wie Ludovic Zaza und Jan Fecker 7 Punkte, was ihm Rang 41 einbrachte.

Am kommenden Wochenende folgen noch der FIDE World University Team Online Rapid Cup (am Samstag) und der FIDE World University Team Online Blitz Cup (am Sonntag). Diese beiden Mannschaftswettbewerbe werden auf Chess24 ausgetragen.

Hier finden Sie die Schweizer Resultate des Rapid-Turniers der FIDE-Online-Universitäts-WM: http://chess-results.com/tnr553009.aspx?lan=0&art=25&fedb=SUI&flag=30

Hier finden Sie den Bericht über das Rapid-Turnier der FIDE-Online-Universitäts-WM: http://www.swisschess.ch/news-112/id-1-fide-online-universitaets-weltmeisterschaft-benjamin-brandis-bester-schweizer-blitzer.html

Print Friendly, PDF & Email
Share this