DSJ-Vorsitzender Malte Ibs bei der Feedback-Runde (by Frank Hoppe)

Am ersten März-Wochenende fand in Berlin im Rahmen der Zentralen Runde der Schach-Bundesligen die dritte Bundesvereinskonferenz von DSB und DSJ statt. In den verschiedenen Workshops und Diskussionen konnten sich die rund 70 Teilnehmer zur Vereinsarbeit austauschen und wertvolle Tipps zu unter anderem Sponsoring, Mitgliedergewinnung, Turnierorganisation und Datenschutz mit nach Hause nehmen.

Alle, die nicht in Berlin dabei sein konnten, finden hier die Impulsreferate und die Präsentationen der verschiedenen Workshops als PDF:

  1. Leistungssport im Verein. Was kann ein Verein leisten, welche Fehler soll er vermeiden.
  2. Wie soll man das bezahlen? Sind Sponsoren die Retter?
  3. Spielbetrieb, Turnierorganisation aber richtig
  4. Und wer soll das alles machen? Gewinnen, halten, vermehren von Ehrenamtlichen im Verein
  5. Auch ein Thema im Schachverein – Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt
  6. Zu alt für den Schachverein? Senioren als Zielgruppe im Schach
  7. Wer soll im Verein dabei sein – Mitgliedergewinnung als strategisches Ziel
  8. Vereinslandschaft von morgen? Der Verein auf dem Land darf nicht sterben!
  9. Impulsreferat Datenschutz: Wer darf was von wem wissen?

DSB-Unterseite zur Bundesvereinskonferenz

Alle Fotos: Frank Hoppe

Print Friendly, PDF & Email