April 23, 2021

Viel Andrang beim ChessBase-Seminar mit A-Trainern

Im November 2020 kam die 16. Version der weltweit bekannten und beliebten Schachdatenbanksoftware ChessBase auf den Markt. Sie enthält zahlreiche neue Funktionen, welche die Erstellung eines Repertoires und die Analyse von Partien sehr stark verbessern. In einem zweitägigen Onlineseminar in der vergangenen Woche hatten A-Trainer des Deutschen Schachbundes die Gelegenheit, den Ausführungen vom Chefprogrammierer und Erfinder von ChessBase, Matthias Wüllenweber, bei der Vorführung der neuen Funktionen zuzuschauen und Fragen zu stellen. Martin Fischer, Mitarbeiter von ChessBase, führte am zweiten Tag in das Training mit ChessBase ein. Zahlreiche A-Trainer folgten der Einladung und rundeten das Seminar mit sieben Vorträgen über selbst gewählte Themen ab.

Lehrgangsplan

DATUM THEMA REFERENT
10. März Vorstellung neuer Funktionen in ChessBase 16 Matthias Wüllenweber
  Vortrag 1: Kadertraining in Corona-Zeiten Bernd Vökler
  Vortrag 2: Doppeltraining Eltern Kind Carmen Voicu-Jagodzinsky
  Vortrag 3: Spielprinzipien in gleichen Stellungen Dmitrii Marcziter
  Vortrag 4: Talenterkennung und –förderung U8 Tom George
11. März Training und Arbeit mit ChessBase 16 Martin Fischer
  Vortrag 5: Trainingspläne und -ziele Olga Birkholz
  Vortrag 6: Schachschule Berlin Michael Richter
  Vortrag 7: Online-Trainerausbildung in Thüringen Norbert Reichel

Im Anschluss an das Seminar befragten wir die Teilnehmer nach ihren Eindrücken:

Print Friendly, PDF & Email
Share this