Mai 6, 2021

Der ÖSB freut sich über 36 neue ECU-Schachlehrer und 2 neue Kursleiter

Vom 12.-14.März fand unter der Leitung von Boris Bruhn die zweite österreichische Ausgabe der Ausbildung zum ECU-Schulschachpatent statt.
Dieses Mal fanden sich nicht nur zahlreiche Teilnehmer ein, sondern wir durften auch Lothar Handrich und Patrick Reinwald begrüßen. Lothar und Patrick erwarben (mit Bravour!) das Recht in Zukunft die Ausbildung zum ECU Schulschachpatent selbst durchzuführen.

Aber zurück zum schachlichen Teil. In den drei Kurstagen wurden die Grundlagen vermittelt, wie man einen Schachunterricht für Anfänger im Verein oder in der Schule durchführt. Zusätzlich bekamen die Teilnehmer ein breites Repertoire an Minispielen und Unterrichtsideen mit auf den Weg. Abgerundet wurde das Ganze mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis unserer drei erfahrenen Referenten. Aufgrund der großartigen Ausbildung gab es dann bei der Abschlussprüfung auch keine Probleme und somit darf sich Österreich über 36 neue ECU-Schachlehrer freuen! Wir wünschen viel Erfolg bei den neuen Schachkursen!

WK, Text: H.J. Koller, Screenshot: G. Gugler

Print Friendly, PDF & Email
Share this