Januar 17, 2021

An diesem Tag vor einem Jahr

Die erste Partie der FIDE-Frauen-Weltmeisterschaft zwischen Ju Wenjun (China) und Aleksandra Goryachkina (Russland) wurde am 5. Januar in Shanghai ausgetragen.

Die ersten symbolischen Züge wurden von Aleksandr Shmanevskiy, Generalkonsul der Russischen Föderation in Shanghai und Ye Jiangchuan, Vizepräsident der FIDE und Präsident des chinesischen Schachverbandes ausgeführt.

Die erste Partie der FIDE-Frauen-Weltmeisterschaft endete mit einem Remis

Gergely Antal gewinnt Schilcherland Open

Basler Schachfestival in Riehen: Start-Ziel-Sieg für GM Haik Martirosjan

Highlights 1. Halbjahr 2020

Großmeister auf Tour – Kinder fördern und fordern

DSAM POTSDAM BEENDET – REKORDJAGD GEHT WEITER

Auch die zweite Partie der FIDE-Frauen-Weltmeisterschaft endet friedlich

Rückblick: Linares 2004

Print Friendly, PDF & Email