Sam Shankland im Gespräch: „Habe spät verstanden, wie schlecht ich bin und wie schlecht alle anderen sind.“

1 Antwort

  1. “Wer, wenn nicht Sam Shankland?” Unter den aufstrebenden Spielern ist JK Duda wohl etwa gleichwertig, bei der Weltklasse überzeugten letztes Jahr Mamedyarov und (auf etwas unauffälligere Weise) Ding Liren.
    Für Mamedyarov war dann Wijk aan Zee 2019 ein Desaster, für Shankland waren 50% auch nicht sooo toll – und er erreichte das nur, weil Nepomniachtchi und Kramnik gegen ihn in den letzten Runden schachlichen Selbstmord begingen. Wer ausseer den grossen drei war eigentlich bei der US-Meisterschaft ein Schwergewicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishDeutsch