Juni 26, 2022

MATTHIAS BLÜBAUM UND GEORG MEIER IM EM-ACHTELFINALE

Zwei Deutsche sind in die K.o.-Runde der letzten 16 bei der Blitzschach-Europameisterschaft eingezogen. Am heutigen Samstag warten im Achtelfinale schwierige, aber lösbare Aufgaben auf Matthias Blübaum und Georg Meier.

Der Deutsche Blitzschach-Meister Matthias Blübaum bekommt es mit dem Ukrainer Vladimir Onischuk zu tun. Der ist nominell etwas schwächer als Blübaum, allerdings als Blitzschach-Spezialist bekannt. Georg Meier trifft auf Radoslaw Wojtaszek, der ist nominell etwas stärker, aber eher nicht als Blitz-Spezialist bekannt. Wojtaszek gehört als Spieler der erweiterten Weltklasse an, ist nominell nach Jan-Krzysztof Duda nur noch Polens Nummer zwei, aber allseits hochgeachtet als Sekundant und Eröffnungsspezialist in Diensten des Exweltmeisters Viswanathan Anand.

Anfangs schien Matthias Blübaum die Europameisterschaft zu dominieren. Mit 6/6 gestartet, ließ er zwei Remisen folgen. Aber dann setzte es zwei Niederlagen, und mit einem Mal war die Qualifikation für die Endrunde in Gefahr. Mit einem Schlussrundensieg katapultierte sich der Mathematikstudent aus Bielefeld zurück in die Top 16 des Feldes.

Weiterlesen

 

Titelfoto via Deutscher Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский