Januar 26, 2021

Eine Frau, die sich bei den Männern durchsetzt, werden wir nicht mehr erleben

Die Netflix-Serie »Das Damengambit« sorgt für einen Schachboom. Dabei brilliert eine Spielerin in einer Männerwelt. Elisabeth Pähtz, einzige Frau in den Top 100 der deutschen Schachspieler, erzählt, wie es wirklich ist.

Kaum ein Sport hat während der Corona-Pandemie so viel Zuwachs erhalten wie Schach. Einen Anteil daran hat auch die Netflix-Serie »Das Damengambit«. Darin wird die Geschichte eines weiblichen Schachgenies erzählt, das aus dem Waisenhaus heraus mit seinen Schachkünsten zur Weltspitze aufsteigt. Im Interview spricht Elisabeth Pähtz, die beste deutsche Spielerin, über die Ungleichbehandlung der Frauen und darüber, wie der neue Boom das Schachspiel verändert hat.

Print Friendly, PDF & Email