Januar 26, 2021

Der Moskauer Schachverband führt die Frauen-Mannschaftsmeisterschaft an

Mednyi Vsadnik ist bei der offenen Veranstaltung an der Spitze.

Die fünfte Runde der russischen Mannschaftsmeisterschaften zwischen Männern und Frauen wurde am 23. November im Grand Hotel Zhemchuzhina in Sotschi ausgetragen. Ergebnisse des offenen Turniers: Achimgaz – Mednyi Vsadnik 1-5, Olympische Reserveschule – Region Moskau 4.5-1.5, CPRF – Molodezhka 2-4, Cimmeria – M. Botvinnik Schule 0-6, CFM – Ladya 3-3. Nachdem Mednyi Vsadnik alle Spiele gewonnen hat, führt er die Führung mit 10 Matchpunkten weiter. Ladya, Molodezhka und M. Botvinnik Schule sind 2 Punkte dahinter. Paarungen der sechsten Runde:  Mednyi Vsadnik – Ladya, M. Botvinnik Schule – CFM, Molodezhka – Cimmeria, Region Moskau – CPRF, Achimgaz – Olympische Reserveschule. 

Ergebnisse des Frauenturniers:

CFM – Olympische Reserveschule 1 2,5-1,5, Ladya – Ugra 0,5-3,5, Cimmeria – Moskau Region 1-3, Amazonen Yadda – Achimgaz 2,5-1,5, Turbonasos – Toplar 2,5-1,5, Belgorod State University – Schachverband von Nischny Nowgorod Region 2,5: 1,5. Der Anführer hat sich erneut geändert. Der Schachverband von Moskau belegt mit 8 Matchpunkten den ersten Platz. Ugra und Olympic Reserve School liegen um 1 Punkt zurück. Der 24. November ist ein Ruhetag

Ergebnisse

Fotos von Vladimir Barsky 

Print Friendly, PDF & Email