Dezember 1, 2020

Felix Meißner, Luis Engel und die Frage, wen Rasmus schlägt

Felix Meißner (rechts) mit seinem Schützling Luis Engel, als der jetzt beim Schachgipfel in Magdeburg gerade Deutscher Meister geworden war. | Foto: Deutscher Schachbund

Auf die Idee, simultan gegen eine Nationalmannschaft zu spielen, war ja schon jemand gekommen und hatte sie umgesetzt. 1992 zum Beispiel, als „Kasparow gegen Deutschland“ auf dem Programm stand. Aber ein Simultan gegen die versammelten Deutschen Jugendmeister? Das hatte es nie gegeben. Und selbst wenn jemand auf die Idee käme: Wer würde sich so etwas zutrauen?

Diese Frage ist seit einigen Tagen beantwortet: Luis Engel traut sich das zu. Der zweitjüngste deutsche Großmeister ließ neben den Deutschen Meistern sogar weitere starke Gegenspieler an die Bretter – und setzte sich trotzdem durch. Mit der außergewöhnlichen Simultanvorstellung haben Luis Engel, Felix Meißner und Anna-Blume Giede ihr neues Schachprojekt aus der Taufe gehoben, den Twitch-Kanal „Lockdownchess„.

Endgegner Rasmus

„Ausgewählte Events“ rund ums Schach wollen die Drei auf ihrem Kanal präsentieren. Nach dem Simultan gegen die Deutschen Meister heißt das nächste Projekt „Rasmus rasiert“. Blitzschach-Phänomen Rasmus Svane spielt den Endgegner, der jeden zu rasieren gedenkt, der sich via Lockdownchess-Meisterschaft für ein Match gegen ihn qualifiziert.

Unlängst auf einem anderen Kanal bedurfte es keines Geringeren als des Weltmeisters, um Rasmus Svane die seltene Erfahrung machen zu lassen, wie es ist, rasiert zu werden. An diesem Freitag auf Lockdownchess bekommt es Svane mit der deutschen Nummer eins und dem deutschen Blitzschachmeister Matthias Blübaum zu tun. „Das wird nicht einfach“, sagt selbst Svane-Fan Felix Meißner.

Wir haben mit Meißner über sein neuestes Projekt gesprochen – und, wenn wir ihn schon in der Leitung haben, über den Aufstieg von Luis Engel, den Meißner als Trainer begleitet, seitdem Klein-Luis einst als achtjähriger Kenner der Klassiker im „Kindergarten“ des Hamburger Schachklubs aufgefallen ist.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this