VIELE ENTSCHIEDENE PARTIEN AUCH IN RUNDE 2

Jonathan Carlstedt

Nach dem ersten Tag, der traditionell immer ein wenig stressig und unruhig ist, ging heute alles glatt über die Bühne. Interessante Partien wurden gespielt und wenige Remis vereinbart.

Bei einem starken Turnier wie dem Claus Dieter Meyer Gedenkturnier gibt es keine einfachen Partien. Spielt man die großen Open mit, kann man sich sicher sein, dass, sollte mal eine Partie schief laufen, in der kommenden Runde ein schlagbarer Gegner auf einen warten wird. Nicht so vom 10.10.2020 bis 18.10.2020 in Bremen. Der eloschwächste Gegner hat immer noch rund 2150 und ist 11 Jahre alt…

Entsprechend wurde gekämpft an diesem Sonntagnachmittag in der Hemelinger Straße.
Lara Schulze hat das fünfte Brett aufgrund einiger Corona-Besonderheiten gebucht. Gegen ihren neuen Vereinskollegen und Bundesligamanager und FM Olaf Steffens ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Olaf hatte seinen beliebten orangenen Affen Orang Utan mitgebracht. Lara war vorbereitet, wirbelte jedoch eine Zugreihenfolge durcheinander. Es ergab sich ein offener Kampf, in dem Olaf im richtigen Moment am Königsflügel den Sturm von Laras Bauern hätte stoppen können/sollen. Tat er nicht, Lara öffnete die Stellung und brachte ihre besser stehenden Figuren gewinnbringend ins Spiel.

Im Duell Papp – Lubbe… Moment, das war am heutigen Tag nicht eindeutig genug. Nochmal: Im Duell Sarah Papp – Melanie Lubbe stand Sveshnikov zur Diskussion, in folgender Stellung sah es bereits so aus, dass Melanie sehr in Nöten war die weiße Kontrolle zu brechen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x