November 28, 2020

BESCHLÜSSE DES DSB-PRÄSIDIUMS ZUR SITUATION IM BEREICH LEISTUNGSSPORT

Das Präsidium hat auf seiner Telefonkonferenz am 06.10.2020 über die Situation im Bereich Leistungssport beraten. Der Referent für Leistungssport Andreas Jagodzinsky hat am 1. Oktober seinen Rücktritt am Ende der Sitzung des Hauptausschusses am 12.12.2020 angekündigt und gleichzeitig einen Antrag an den Hauptausschuss gestellt, seinen Etat einer Sonderprüfung zu unterziehen. Auf der Telefonkonferenz wurde deshalb Folgendes beschlossen:

Andreas Jagodzinsky soll die Hintergründe, den Umfang und die Intention der Sonderprüfung schriftlich detailliert fixieren.
Das DSB-Präsidium hat eine sofortige und vollständige Prüfung des Etats Leistungssport in die Wege geleitet, die bis zum Hauptausschuss durchgeführt werden soll. Diese Prüfung wird durch die beiden Kassenprüfer Dennis Bastian und Dirk Rütemann durchgeführt.

Bis zur Vorstellung der Ergebnisse der Sonderprüfung wird die fachliche Aufsicht über den Bundestrainer Dorian Rogozenco und den Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler an den Sportdirektor Dr. Marcus Fenner übertragen.[wpdiscuz-feedback id=”nezxjtv1u0″ question=”Please leave a feedback on this” opened=”0″][/wpdiscuz-feedback]

Über eine kommissarische Neubesetzung des Referenten-Postens wird auf der nächsten Telefonkonferenz Anfang November beraten.

Print Friendly, PDF & Email
Share this