November 28, 2020

Die Webseiten der Landesverbände sind überwiegend schlecht bis ganz schlecht

Ja es tut weh. Es tut vor allem denen weh, die für die Seiten verantwortlich sind. Kritik tut immer weh. Aber Kritik ist notwendig, wenn sie denn angebracht ist. Man ist gut beraten die Kritik anzunehmen. Ohne Kritik wüsste man nicht was man noch besser machen könnte. Konstruktive Kritik ist deshalb sehr wichtig, um sich weiter zu entwickeln und zu verbessern. Mit Kritik umzugehen ist keineswegs einfach. Es ist wichtig, dass Sie jede Kritik ernst nehmen und nicht einfach zurückweisen. Nehmen Sie die Kritik nicht persönlich, sondern versuchen Sie, die Argumente mit einer gewissen emotionalen Distanz nachzuvollziehen.

Die Noten habe ich ad hoc vergeben. So, wie ich die Optik empfinde. Das mögen Andere durchaus anders sehen. Wenn die Besucher des Schach-Tickers anderer Meinung sind, schreiben Sie uns. All das ist eine Aktion die unseren geliebten Sport weiter bringen soll. Da kann es doch nicht sein, dass wir durch eine dilettantische Außendarstellung Interessenten abschrecken.

In der heutigen Zeit ist es doch relativ einfach ein neues Gesicht zu bekommen und zwar ohne großartige Kosten. Es gibt so genannte Content-Management-Systeme, wie Joomla und WordPress, die kostenlos im Netz heruntergeladen werden können. Die Bearbeitung von Inhalten ist einfach. Ich bin mir sicher, dass man nach einigen Wochen sagt: “Warum habe ich das nicht schon früher eingerichtet”.

Der Deutsche Schachbund hat übrigens eine neue und gute Seite. Daran sollte man sich schon ein Beispiel nehmen!

Ich würde mich sehr freuen wenn ich in absehbarer Zeit neue Webseiten sehen könnte. Lasst es uns angehen.

Hier von mir erstellte Sonderseiten der Frauen-Bundesliga und vom Meisterschaftsturnier 2020. Erstellt mit WordPress:

 

Einfach auf das Foto klicken
Einfach auf das Foto klicken
Hier noch eine Vereinsseite: Einfach auf das Foto klicken

Viele Grüße
Franz Jittenmeier

 

Saarländischer Schachverband Landesschachbund Brandenburg Thüringer Schachbund
Note 5 Note 5 Note 4
Landesschachverband Sachsen-Anhalt Schachverband Sachsen Schachverband Mecklenburg-Vorpommern
Note 4 Note 3 Note 4
Schachverband Württemberg Landesschachbund Bremen Schachverband Schleswig-Holstein
Note 3 Note 3 Note 4
Hamburger Schachverband Hessischer Schachverband Berliner Schachverband
Note 4 Note 4 Note 3
Schachbund Rheinland-Pfalz Bayerischer Schachbund Badischer Schachverband
Note 2 Note 6 Note 5
Nordrhein-Westfalen Niedersächsischer Schachverband
Note 4 Note 3

Arbeit eines Webmasters in einem Schachverein

Print Friendly, PDF & Email
Share this