Januar 18, 2021

 

2. Platz: IM Michael Kopylov

20. – 22. August 2020 im Hotel Maritim in Magdeburg

Bei der Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft (offiziell: Dähne-Pokal) wird der Sieger im K.O.-Modus ermittelt. Die ausgeschiedenen Teilnehmer spielen dann im Schweizer System die weiteren Plätze aus. Der Pokalwettbewerb wurde zunächst als „Caissa-Sport-Magazin-Pokal“ 1948 ins Leben gerufen. 1951 stiftete der Präsident des Deutschen Schachbundes, Emil Dähne, einen Silbernen Turm für den Bundessieger. Nach Dähnes Tod 1968 wurde das Pokalturnier 1971 vom DSB in Dähne-Pokal umbenannt.

Der Sieger der Endrunde erhält den Titel „Deutscher Pokalmeister 2020“ und ist für die Deutsche Schach-Meisterschaft im Jahre 2021 spielberechtigt. Im letzten Jahr konnte Lokolmatador Gordon Andre aus Magdeburg überraschend das Turnier für sich entscheiden.

Tabellen & Ergebnisse » ChessResults | Live-Übertragung der Partien » ChessBase

Endstand nach 5 Runden

Rg. Snr Name Land Elo Verein/Ort Pkt.  Wtg1  Wtg2  Wtg3
1 15 FM Neyman,Igor GER 2345 Stuttgarter SF 1879 5,0 15,0 71,0 0
2 27 IM Kopylov,Michael UKR 2393 SK Norderstedt von 1975 4,0 17,5 68,5 4
3 2 Müer,Sebastian GER 2210 SK Union Oldenburg 4,0 15,0 64,0 3
4 6 IM Langrock,Hannes GER 2346 ESV Nickelhütte Aue 4,0 14,5 71,0 4
5 12 FM Küppers,Timo GER 2282 SF Essen-Katernberg 0 4,0 12,5 65,0 3
6 9 Cofmann,Veaceslav GER 2272 SC Eppingen 3,5 14,0 70,5 3
7 23 FM Kuberczyk,Christoph GER 2348 SV Diag.Harburg 1926 e.V. 3,5 10,5 65,0 3
8 5 Keyser,Philipp GER 1995 SK Johanneum Eppendorf 3,0 14,5 62,5 3
9 8 FM Weber,Samuel GER 2334 SV Oberursel 3,0 13,0 68,5 2
10 24 FM Fuchs,Florian GER 2326 SV Eiche Reichenbrand 3,0 12,5 62,5 3
11 16 Gebigke,Martin GER 2077 SC Kreuzberg e.V. 3,0 12,5 62,0 3
12 3 Sergin,Mark GER 2233 SF Neuberg 3,0 11,5 68,5 3
13 19 Falk,Kristoffer GER 2042 Ilmenauer SV 2,5 17,0 63,5 1
14 17 Meyer-Dunker,Paul GER 2105 TSG Oberschoeneweide e.V. 2,5 13,5 64,0 2
15 10 CM Tiarks,Jann-Christian GER 2159 SC Empor Potsdam 1952 e.V. 2,5 13,0 68,5 1
16 11 Schwab,Thomas GER 2004 SV Mendig-Mayen e.V. 2,5 12,0 63,5 2
17 22 Müller,Philipp GER 2171 SK Rochade Augsburg 2,5 11,5 59,0 2
18 31 Hinrichs,Paul GER 2169 SK Bingen 2,5 10,5 56,0 2
19 13 Celmer,Ole GER 1927 Think Rochade – SC HRO 2,5 9,0 58,5 1
20 4 Rott,Georg GER 2150 SK Münster 32 e. V. 2,0 13,5 62,0 2
21 25 Savic,Robert,Dr. GER 1903 SK Markdorf 2,0 13,5 58,5 1
22 29 CM Krüger,Wolfgang GER 2093 Möllner SV 2,0 13,0 57,5 2
23 1 Rust-Lux,Klaus GER 2086 Bremer SG von 1877 2,0 12,0 60,5 1
24 14 Schroeder,Torsten GER 2164 SSG Lübbenau e.V. 2,0 12,0 59,5 2
25 30 Bauer,Leon GER 1989 SV Neustadt b. Coburg 2,0 9,5 54,0 2
26 26 Othmer,Michael GER 1978 SVG Salzgitter e.V. 1,5 12,0 54,0 1
27 7 Meyer,Thomas GER 1948 VfB 1919 Vacha 1,5 10,0 54,0 1
28 28 Chassard,Cedric GER 1938 SV 1926 Riegelsberg 1,5 9,0 55,0 1
29 18 Dobierzin,Olaf GER 2031 1,0 11,5 61,0 1
30 20 Görgens,Michael GER 2040 Union 1861 Schönebeck 1,0 10,5 58,5 1
31 21 Zeuner,Ole GER 1821 Schachzwerge Magdeburg 1,0 9,0 57,0 1
Print Friendly, PDF & Email